Frankfurt am Main | 13. – 20. Oktober 2024
Copyright: Amparo Garrido

Daniel Canogar

Der renommierte Medienkünstler Daniel Canogar präsentiert exklusiv seine neuesten Werke in der Astor Film Lounge während der B3 2023, begleitet von einer inspirierenden Masterclass, die Einblicke in seine coolen Arbeiten und sein Denken bietet.

Besucher haben die einzigartige Gelegenheit, Canogars faszinierende Kunstwerke zu erleben und von einem Pionier der Medienkunst zu lernen.

Vita

Daniel Canogar wurde 1964 in Madrid als Sohn eines spanischen Vaters und einer amerikanischen Mutter geboren und hat sein Leben und seine Karriere zwischen Spanien und den USA verbracht. Seine erste Leidenschaft galt der Fotografie, die er 1990 mit einem Master of Arts am International Center of Photography der NYU abschloss, doch schon bald interessierte er sich auch für die Möglichkeiten des projizierten Bildes und der Installationskunst.

Er hat öffentliche Kunstinstallationen mit LED-Bildschirmen geschaffen, darunter Dynamo, ein ortsspezifisches audiovisuelles Projekt für den spanischen Pavillon auf der Dubai Expo 2020 (Dubai, 2021);Currents, ein hängendes Kunstwerk im Atrium der renovierten Evangelischen Bank (Kassel, 2020); Tendril für den Tampa InternationalAirport (Tampa, FL, 2017) und Cannula, Xylem and Gust II am Hauptsitz der BBVA Bank (Madrid, 2018). Er hat auch öffentliche monumentale Kunstwerke in verschiedenen Formaten geschaffen, darunter "Oculus", eine generative Animation an der medienfreien Fassade des Novartis Pavillon (Basel, Schweiz, 2022); generative Videoprojektionen, die auf die Fassaden der Phillips Collection und des Museo Nacional del Prado projiziert werden und mit Hilfe der Gemäldesammlungen beider Institutionen entstanden sind; „Fulgurations“, ein Projekt in Zusammenarbeit mit dem spanischen Nationalen Krebsforschungszentrum - CNIO (Madrid, 2021); und „Constellations“, das größte Fotomosaik in Europa, das für zwei Fußgängerbrücken über den Manzanares-Fluss im Madrider Río-Park geschaffen wurde (Madrid,2010).

Seine Arbeit „Storming Times Square“ wurde auf 47 der LED-Billboards am Times Square gezeigt (New York, NY, 2014).

Er hat weltweit in bedeutenden Museen und Galerien ausgestellt, darunter das ZKM Zentrum für Kunst und Medientechnologie in Karlsruhe; das Reina Sofia Museum für zeitgenössische Kunst in Madrid; das Borusan Contemporary Museum in Istanbul; das American Museum of Natural History in New York; das Andy Warhol Museum in Pittsburgh; Wilde Gallery in Genf und Basel; Galerie Anita Beckers in Frankfurt; Kornfeld Gallery in Berlin und Eduardo Secci Contemporary in Florenz.

Auf dem B3 Festival

Konferenzbeiträge

Der spanische Künstler und B3 Ehrenpreisträger 2023 in der Kategorie Kunst, Daniel Canogar im Gespräch mit dem Direktor der Frankfurter Kunsthalle Schirn, Dr. Sebastian Baden

Daniel Canogar ist ein Pionier der interaktiven Kunst. Er erschafft Kunstwerke, die traditionelle Medien mit moderner Technologie kombinieren. Seine Installationen erkunden die Verbindung zwischen Mensch, Natur und Technologie auf faszinierende Weise. In seiner Master Class gibt er Einblicke in sein Werk und seine Arbeitsweise und begibt sich gemeinsam mit Dr. Sebastian Baden in ein Gespräch über Kunst, den Einfluss gesellschaftlicher Stömungen und neuester Technologien auf sein Schaffen, die Kunst im allgemeinen und was das für künstlerisches Schaffen zukünftig bedeutet. Weiterlesen…